Die Übungsfirma "Frozen Fast Food" von Bruneck, in der Provinz Bozen, gehört zu den wichtigsten Übungsfirmen bei der Vermarktung von Tiefkühlprodukten. Diese Firma wurde 1997 von der Klasse 4C gegründet und im September 2018 von der Klasse 4E wieder übernommen. Die Firma befindet sich im heurigen Schuljahr unter der Leitung des Prof. Bassot Klaus und Prof. Anton Obojes.

 

So finden Sie uns:

MAPS

 

MISSION

Unser Ziel ist es, unsere Tiefkühlprodukte der ganzen Welt zu präsentieren. Im Zentrum unserer Aufmerksamkeit stehen die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir bieten auch immer wieder neue Produkte an, um Ihnen zu helfen, die richtige Auswahl zu treffen.

 

VISION

Die "Frozen Fast Food" ist eine Firma die ihre einzelnen Arbeitsprozesse optimieren will und somit die Weiterentwicklung der Firma fördert. Unseren Fokus legen wir auf die Kundenzufriedenheit.

 

LEITBILD

Wir sind ein erfahrenes, bodenständiges Handelsunternehmen für den Vertrieb von Tiefkühlprodukten, welches Endverbraucher sowie andere Unternehmen beliefert.

Wir wollen in unserem Markt ein führender Anbieter sein und uns mit einem optimalen Preis- Leistungsverhältnis, einem originellen Sortiment sowie unserem kundenfreundlichen Umgang charakterisieren.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der wichtigste Gradmesser für die Qualität unserer Leistung. Wir motivieren uns gegenseitig zur kontinuierlichen Weiterbildung, um selbstständig zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen.

 

QUALITÄT

Unter dem Begriff "biologisch" versteht man die landwirtschaftliche Produktion ohne chemische Mittel. Das bedeutet, dass alle unsere Produkte aus gesunden Zutaten bestehen. Außerdem wird es immer wichtiger, Essen richtig zu produzieren, um eine nachhaltige Zukunft zu sichern.

 

Pädagogisches Unterrichtskonzept der Übungsfirma inkl. Lehrer/innen-Rolle

In einer Übungsfirma werden Geschäftsprozesse realitätsnah simuliert. An unserer Schule kann die Übungsfirma einen betrieblichen Lernort zwar nicht ganz ersetzen, doch der Unterricht bekommt eine praxisnahe Qualität. Die Südtiroler Übungsfirmenzentrale (ASÜS) stellt den Übungsfirmen eine Fülle von Dienstleistungen bereit, um das Marktgeschehen so realistisch wie möglich zu gestalten. Ämter und Behörden wie Arbeitsamt, Finanzamt und nationales Fürsorgeinstitut (INPS) ermöglichen einen realistischen Umgang mit Meldungen und Erklärungen. Eine Bank (Südtiroler Wirtschaftsbank) dient zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen den Übungsfirmen. Ein umfangreiches Telekommunikationsnetz bietet neben der schnelleren Geschäftsabwicklung die Möglichkeit, moderne Technik im Einsatz zu erproben und anzuwenden.

Als Lehrperson eine schulische Übungsfirma zu leiten, stellt eine organisatorische und pädagogische Herausforderung dar. In der Übungsfirma führen die Schülerinnen und Schüler alle anfallenden Tätigkeiten innerhalb einer Abteilung aus, wie zum Beispiel die Auftragsabwicklung oder das Erstellen von Gehaltsabrechnungen bis hin zum Führen von Telefongesprächen und das Präsentieren der eigenen Übungsfirma. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Erkennen und Verstehen von betrieblichen Prozessen und abteilungsübergreifenden Prozessketten. Daneben dient die Übungsfirma als Lernort für kaufmännisches Denken, betriebswirtschaftliche Analysen, Entscheidungen und Reflexionen.

 

Unternehmensgegenstand und Branche

Wir, die "Frozen Fast Food OHG", sind im Großhandel aktiv. Wir handeln mit Tiefkühlware welche Softdrinks, alkoholische Getränke, sowie Vor- Haupt- und Nachspeisen umfassen.

 

Strategische Unternehmensziele und Jahresschwerpunkte

Nach dem Grundprinzip: Plan → Do Check Act, verfolgen wir, die "Frozen Fast Food OHG", folgende Unternehmensziele:

 

Gute Liquidität und Rentabilität: Durch kontinuierliche Kontrollen der Finanzen und Geschäfte, bleibt die Liquidität sowie die Rentabilität der Übungsfirma erhalten und es kann gegebenenfalls an Fehlern gearbeitet werden.

Tolles Arbeitsklima und ständige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter: Aufgrund der ständigen Zusammenarbeit in der Firma werden Lösungswege rasch gefunden und darüberhinaus die Team- und Kommunikationsfähigkeit gefordert und verbessert. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin bemüht sich ein gutes Arbeits- und Lernklima zu schaffen, aufgrund dessen, wird aus Fehlern gelernt und die Weiterbildung in der Praxis ermöglicht.

Gutes „Unternehmensimage“: Unsere korrekte Arbeitsweise und unsere ständige Weiterbildung soll zu einem guten Image in allen Bereichen im Unternehmen beitragen. Unser einwandfreier unternehmerischer Ruf ist uns für unser Unternehmen sehr wichtig.

Die Marktführung in der Branche: Das Erstellen von neuen und innovativen Angeboten, der Verkauf von ware und die Analysen und Korrektur von Fehlern soll uns die Marktführung in unserer Branche sichern. Zudem werden mit einer wirkungsvollen Marketingstrategie, Kunden angeworben und sollte der Bedarf bestehen, auch Konkurrenzfirmen untersucht um neue Konzepte zu entwickeln und in den Geschäftsprozess miteinzubinden.

Darüberhinaus werden folgende Jahresschwerpunkte angestrebt:

Erreichen der Qualitätsmarke 2018/19: Als Bestätigung für unsere intensive Arbeit und unser ausgesprochen hohes Niveau in der ÜFA, steht die Qualitätszertifizierung sehr stark in unserem Fokus.

Erfolgreiche Teilnahme an einer der ÜFA-Messen 2018/19: Um unsere Firma gut zu präsentieren, werden entsprechende Vorbereitungen getroffen, darüberhinaus kann vor Ort von anderen Übungsfirmen gelernt werden. Ebnso können Kontakte verstärkt bzw. erstellt werden.

 

Konkrete Überlegungen zur Planung und Umsetzung des Themas "Nachhaltigkeit"

Die "Frozen Fast Food OHG" hat ihren Sitz in der Wirtschaftsfachoberschule Bruneck, ein Gebäude, welches den Kriterien eines Klimahauses A+ Gold entspricht. Dadurch können wir mit vollem Stolz behaupten in einem nachhaltig ausgelegten Gebäude arbeiten zu können.

Aufgrund der hohen Digitalisierung in unserer Übungsfirma wird der Papierverbrauch stark reduziert, was bedeutet, dass nur die notwendigsten Unterlagen ausgedruckt werden. Darüberhinaus wird auf Mülltrennung großen Wert gelegt.

Besondere innovative und nachhaltige Produkte, welche zwar fiktiv sind, wollen wir in unserem Sortiment aufnehmen und zum Vertrieb bereitstellen.

 

Partnerfirma

Momentan haben wir leider keine Partnerfirma. Bis vor kurzem war wir mit der Firma "Senfter" in langjähriger Kooperation. Leider wurde diese aber verkauft und ging unter der Führung des neuen Geschäftsführer keine Kooperation mit der "Frozen Fast Food" mehr ein. 

 

Organigramm

 

 

Organigramm